Beim diesjährigen Frühjahrskonzert (24. April) feierte unser Kapellmeister Bernhard Großlärcher sein 20-jähriges Jubiläum bei der MK Polling. Darüber hinaus erhielten wir neue Uniformen. 
Am 11. November verstarb unser Gründungsobmann Ernst Gritsch, der von 1979-1981 und 1985-1987 als Obmann der MK Polling tätig war. 

Nach langer Suche übernimmt Johann Jäger erneut das Amt des Obmanns. 
Ausflug und vierstündiges Konzert in Hochwang / Ichenhausen (Bayern).
Am 16. August lud die MK Polling zu einem Benefiz - Frühschoppen anlässlich des Hochwassers, das am 6. Juni Polling heimsuchte.
Dank der MK Polling, gibt es seit diesem Jahr in Polling auch einen Christkindleinzug, der für große Begeisterung sorgte.  

2014 wurden wir für die "Cool - water - challenge" nominiert - Bei strömendem Regen hatten wir trotzdem jede Menge Spaß

Bei starkem Schneegestöber hielten wir heuer unser Neujahrsspielen ab. Trotz des anmutenden Wetters kamen wir schnell voran. Auch an Gaudi hat es nicht gefehlt. Beim diesjährigen Frühjahrskonzert stellten 3 Solisten ihr Können unter Beweis. Den Beginn machte Hans Schöpf mit „G´schichten aus dem Wienerwald“, gefolgt vom ersten Flügelhornisten der Musikkapelle Johann Jäger. Thomas Falschlunger rundete den Solistenpart im ersten Teil des Konzertes gekonnt mit einem Flügelhornsolo ab. Beim Bezirksmusikfest in Zirl ließen wir es so „richtig krachen“! Mit Queen – Greatest Hits und Bon Jovi brachten wir die Zuhörer auf die Zeltfesttische. Den musikalischen Höhepunkt hatten wir im wahrsten Sinne des Wortes beim Frühschoppen in Fiss. Im Restaurant Bergdiamant auf 2436m Seehöhe boten wir unseren Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm!

Zum ersten Mal standen die Musikanten beim „Fosnachtsumzug“ unter einem Motto: „We´re the real BLUES BROTHER´s“. Die Klarinetten wurden gegen Saxophone ausgetauscht und mit Verstärkung durch den E-Bass swingten wir vom Bauhof zum Vereinhaus. Natürlich waren wir auch mit schwarzem Anzug, Hut und weißem Hemd bekleidet. It´s really coool man! Yeahhh! Am 3. April umrahmten wir die Landestrachtenverbandversammlung in Innsbruck. Zwei Wochen später überraschten wir musikalisch unseren Kapellmeister bei seiner Hochzeit mit seiner Natalie. Ende Mai richtete die Schützenkompanie Polling das Bataillonsfest im Recyclinghof aus. Bei dieser Feierlichkeit war unsere Kapelle auch vertreten! Trotz schlechten Wetters spielten wir in Seefeld ein Tourismuskonzert. Bei strömenden Regen standen uns viele Fans zur Seite und motivierten mit Applaus zum Weitermachen. Herzliches Dankeschön auch an die treuen Fans aus Polling! Ein besonderes Highlight in diesem Jahr stellte auch das Konzert in Strengen dar.

Am 30. Mai 2010 fuhren wir, gemeinsam mit der Schützenkompanie Polling, mit dem Bus in Stubaital nach Fulpmes zum Alpenregionstreffen. Bei diesem Fest waren ca. 7000 Teilnehmer. Allein für die Marschblockbegleitung fungierten 30 Musikkapellen. Weiters wurden wir zum Bataillonsschützenfest nach Rietz eingeladen, wo wir einen Frühschoppen spielten. In diesem Jahr konzertierte unsere Jugendkapelle am 14. August „hinterm Schützenheim“.

In diesem Jahr feierte die Musikkapelle Polling ihr 30 jähriges Bestehen im Rahmen eines Jubiläumsfestes, welches 2 Tage lang andauerte. Im Zuge dieser Feierlichkeit wurden einige Musiker und Musikerinnen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Die Urkunde für 10-jährige Mitgliedschaft wurde Martin Kreuzer, Theresia Kreuzer, Daniel Moser und Carina Jäger überreicht. Für die 20-jährige Tätigkeit im Verein wurden Monika Probst, Thomas Falschlunger und Albin Windegger geehrt. Den Abschluss bildeten die Ehrungen für die 30-jährige Mitgliedschaft, welche Johann Jäger, Rainer Kirchmair, Friedrich Riedl, Josef Jäger, Gottlieb Jäger und Lambert Larcher erhielten. Zudem wurde dem Flügelhornist Rainer Kirchmair ein „nigelnagelneues“ Flügelhorn überreicht. Im April fand das Weinfest statt, welches der Kinderwohngemeinschaft Polling Berg zu Gute kam. Neben dem traditionellen Frühjahrskonzert nahm die Musikkapelle Polling auch beim Bezirkswertungsspiel in Oberhofen teil. Eine ebenfalls erwähnenswerte Veranstaltung war das Konzert der Brass Connection Tirol unter der Leitung von Florian Klingler, welches den Besuchern einen musikalischen Höhepunkt bot.

Mit dem traditionellen Neujahrsspielen startete die Musikkapelle Polling ins neue Jahr. Das diesjährige Frühjahrskonzert ermöglichte einigen Solisten ihr Können unter Beweis zu stellen. Dargeboten wurden Solostücke wie zum Beispiel „Send in the Clowns“, „Gesang der Lärche“ oder „Solo für zwei Flügelhörner“. Erstmals begeisterte die Sängerin Patricia Salcher das Publikum mit ihrem Gesang und gab, begleitet von der Musikkapelle Polling, das schwedische Lied „Gabriella`s Sång“ zum Besten.

Am 28. Jänner 2007 war die MK Polling Gastgeber für die Bezirksgeneralversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Polling. Am 20. Februar veranstaltete die Musikkapelle die bereits weit über Polling hinaus bekannte Mini-Play-Back-Show. Die Besucher stürmten regelrecht das "Vereinshaus", um den jungen Stars zuzujubeln. Bischof Manfred Scheuer besuchte im April unsere Gemeinde im Zuge der Erstkommunion, welche von der Musikkapelle umrahmt wurde. Mit "Lustige Brüder" oder "Jesus Christ Super Star" stellten wir am 5. Mai beim Frühjahrskonzert unser Können unter Beweis. Für weihnachtliche Stimmung sorgten 2 Bläsergruppen, die an verschiedenen Stellen Pollings und am Berg spielten. Den Abschluss bildete das traditionelle Neujahrsspielen.

Den ersten Höhepunkt des Jahres bildeten die Teilnahme am Fasnachtsumzug am 26. Februar und der zwei Tage danach am Faschingsdienstag von der Musikkapelle organisierte Kinderfasching mit dem Faschingsausklang, dem "Laz eingraben". Am 29. und 30. April stand für die Musikkapelle Polling zusammen mit den Telfer Schützen und dem "Trachtenverband Oberland mit Außerfern" ein Ausflug nach Passau auf dem Programm. Vom 7. bis zum 9. Juli der zweite Höhepunkt des Jahres: Die Musikkapelle Polling veranstaltete das diesjährige Bezirksmusikfest, welches zusammen mit der FFW Polling, die ihrerseits einen Feuerwehrwettbewerb ausrichtete, im Vereinshausareal abgehalten wurde. Am 4. November spielte die MK Polling beim Kathreintanz des "Trachtenverbands Oberland mit Außerfern" im Vereinshaus Polling.

Das von der MK Polling im Juni veranstaltete Weinfest war ein voller Erfolg. Im November fand die Neuwahl des Vorstandes der Musikkapelle im Rahmen der Cäcilia-Feier statt. Alexander Krickl löste den ab 1995 verantwortlichen Obmann Johann Jäger ab, welcher als Obmannstellvertreter weiterhin im Vorstand vertreten ist. Es wurde auch in diesem Jahr die Jugendkapelle gegründet, die bei der Kindermette ihren ersten Auftritt hatte.

Am 12. März 2004 veranstaltete die Musikkapelle Polling ein Benefizkonzert für "Schmetterlingskinder". Initiiert wurde diese Veranstaltung von Mag. Hans-Peter Probst, Benjamin Micheler, Bezirkshauptmann Dr. Herbert Hauser, der Musikkapelle Polling, den Bäuerinnen von Polling und dem Rotary Club Telfs-Seefeld. Für Unterhaltung sorgte die "Landhauscombo". Weiters wurde eine "Mini-Playback-Show" abgehalten. Die Musikkapelle konnte viele prominente Gäste begrüßen: unter anderem LHStv. Hannes Gschwentner sowie die Bürgermeister Dr. Stephan Opperer, Helmut Kirchmair, Friedrich Schöpf und Gottlieb Jäger. Der Reingewinn kam einer Forschungsstätte für "Schmetterlingskinder" am Klinikum Salzburg zugute.

Kinderfasching mit Mini-Play-Back-Show. Durchführung der Haflinger-Misswahl zum 60-jährigen Jubiläum des Pferdezuchtvereins Telfs und Umgebung.

Blechbläsertage mit dem "Miraphone Tuba Quartett" aus Frankreich im Vereinshaus. Würdige Einweihung des Probelokals mit anschließendem Fest mit dem Musikverein aus Polling bei Weilheim. Ausflug nach Oberösterreich. Das erste Mal führte die Musikkapelle einen Ausflug durch, ohne den Auftrag, eine Festlichkeit zu umrahmen. Veranstaltung des Benefizkonzertes für Hochwasseropfer im Kamptal.

Bezug des neuen, wunderschönen Probelokals. In unzähligen Stunden harter Arbeit, welche großteils auf Eigenregie basierte, konnte sich die Musikkapelle ein angemessenes "Eigenheim" errichten.

Erster volksmusikalischer "Dorfhoangert" im Vereinshaus Polling.

Jubiläum: 20 Jahre Musikkapelle Polling.

Einweihung des Dorfbrunnens und der Volksschule sowie die Verabschiedung des Bürgermeisters Walter Larcher.

Veranstaltung des ersten Pollinger Preiswattens durch die Musikkapelle.

Sieg unserer musikalischen Fußballer oder Fußballer mit musikalischem Können beim Dorfturnier in Polling.

Fahrt nach Vernich in Deutschland. Obwohl die Reise dorthin äußerst anstrengend und der Aufenthalt von Terminen übersäht war, sind die Erinnerungen an diesen Ort unauslöschbar positiv in unseren Gedächtnissen verwurzelt. In jenem Jahr gab es auch einen doppelten Wechsel: Johann Jäger löste Burkhard Ölhafen als Obmann ab und Berhard Großlercher wurde der Nachfolger des langjährigen Kapellmeisters Mag. Hans-Peter Probst.

Ausflug nach Polling in Deutschland. Jungmusikerausflug nach Deutschland zu den Bavaria Filmstudios.

Mit den Stücken "Die tanzende Muse" und "Klingendes Land" erreichte die Musikkapelle unter der Leitung von Mag. Hans-Peter Probst einen "Ausgezeichneten Erfolg" beim Bezirkswertungsspiel in Telfs.

Zum ersten Mal nahmen junge Mitglieder der Pollinger Musikkapelle an dem Spiel "Musik in kleinen Gruppen" teil, wobei die zwei angetretenen Trios in ihren jeweiligen Leistungsstufen ein hervorragendes Ergebnis erzielen konnten.

"Klänge im Universum" lautete ein Artikel in einer deutschen Zeitung. Abhaltung eines Konzertes in der Halle "Universum" von Dörzbach.

Umrahmung des Trachtenumzuges in Passau (D). Besuch des Landeshauptmannes Alois Partl. Anekdote über Partl: "Es ist doch toll, dass an einem Nachmittag fast die ganze Musik da ist!" Ein bekannter Musiker: "Die sind alle arbeitslos".

Durchführung des Bezirksmusikfestes. Weiters war dieses Jahr das Jahr der Liebe. Gleich drei unserer Kameraden liefen in den Hafen der Ehe ein.

Ausflug zur Partnerkapelle nach Liebenfels in Kärnten und Besuch des Minimundus in Klagenfurt.

Spielen im Interalpenhotel. Das Bezirkswertungsspiel in Telfs bestanden wir mit "Ausgezeichnetem Erfolg".

Ausflug nach Brandenberg. Anekdote: Schlagzeuger Franz Stöpp vergaß den "Schlägl", um die große Trommel zu schlagen. Aber Franz genierte sich und schlug die Trommel mit einem "Kehrwischbesen".

Weihe der nagelneuen Tracht, welche dadurch ihrer Bestimmung übergeben wurde. Ausrücken beim Schützenfest der Wiltener in Innsbruck. Veranstaltung eines Volksmusikabends im Vereinshaus Polling.

Erstmalige Teilnahme der Musikkapelle Polling beim Wertungsspiel in Mieming. In der Leistungsstufe konnte sich die junge Kapelle einen "Sehr guten Erfolg" erspielen.

Spielen beim Landestrachtenfest in Wattens.

Ausflug nach Laibach bei Würzburg mit Konzert in Dörzbach. In diesem Jahr veranstaltete die Musikkapelle das Pollinger Rodelrennen, bei dem 150 Rodler an den Start gingen. Die Musikkapelle Polling veranstaltete zum ersten Mal das Bezirksmusikfest. Fertigstellung des eigenen Probelokals.

Erstmalige Teilnahme am Bezirksmusikfest, das in Wildermieming stattfand. Im Rahmen dieses Festaktes wurde das Jungmusikerleistungsabzeichen verliehen. Die aus Polling angetretenen Jungmusiker bestanden dieses Leistungsabzeichen fast alle mit "Ausgezeichnetem Erfolg".

Die Höhepunkte dieses Jahres waren sicherlich der erste gemeinsame Ausflug ins Tannheimertal auf die Strindenalm zu Alois Schweigl und das erste Konzert, welches zu Muttertag für die Mütter unserer Gemeinde gespielt wurde.

Am 10. Oktober 1979 wurde die Musikkapelle auf Initiative von Ernst Gritsch und Josef Wellscheller gegründet. Die musikalische Leitung übernahm Kapellmeister Hubert Mair.